icon
Avatar
bjoern
Moderator
Beiträge:
Zutaten:

20 g Kichererbsen
30 g Reis
½ Zwiebel
1 El Butter
1 El Mehl
600 ml Rinderbrühe
250 g Joghurt

Die Kichererbsen werden zunächst rund 40 Minuten in reichlich Wasser gekocht. In der Zwischenzeit könnt ihr den Reis auswaschen, um etwas Stärke aus dem Reis zu bekommen.

Die Zwiebeln werden in kleine Stücke geschnitten und zusammen mit der Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze „glasig“ gedünstet. Sie sollen aber nicht braun werden, da sie sonst den Geschmack der Suppe zu stark verändern.
Das Mehl rasch unter die Masse rühren und dann unter ständigem Rühren die Brühe hinzugeben und zum Kochen bringen.

Den Reis sowie die Kichererbsen nach dem Aufkochen der Brühe hinzugeben und das Ganze noch mal rund 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zeit kannst du schon mal den Joghurt in eine Rührschüssel geben und ihn „glattrühren“. Nach ca. 20 Minuten gibst du dann den Joghurt zur Suppe hinzu und verrührst das Ganze gut. Die Suppe darf jetzt jedoch nicht mehr kochen! Würdet ihr die Suppe noch mal aufkochen lassen, würde die ganze Suppe gerinnen und ihr hättet kleine Stückchen in eurer Joghurtsuppe.
05.10.2011 18:22
icon